Willkommen bei Ginobility

Archiv für den Monat: Mai 2015

Neue Ginobility Babys: FEW Gin und FEW Barrel Aged Gin

FEW AmericanZwei unserer Neuzugänge möchten wir euch hier vorstellen und wärmstens ans Herz legen: Wir sind stolz darauf, jetzt den FEW American Gin und den FEW Barrel Aged Gin im Programm zu haben. Die beiden ganz besonderen Tropfen kommen aus den USA und werden in der Nähe von Chicago im FEW Barrel AgedStädtchen Evanston produziert. Paul Hletko hat die craft distillery, die jeweils nur kleine Batches herstellt, dort 2011 gegründet. Das war übrigens nicht so einfach, wie es klingt, denn Evanston war dereinst die Geburtsstätte der amerikanischen Prohibition und hat sich ihre Abstinenz in Sachen Alkoholproduktion bewahrt, bis Paul Hletko alias Few Spirits dort diese erste Brennerei eröffnen durfte.

Auf diese Prohibitionszeit spielt der Macher des FEW Gin auch mit dessen Namen an: Es ist natürlich auch richtig, wenn ihr vermutet, dass „few“ für die kleinen Batches steht, in denen der Gin produziert wird. Aber es sind gleichzeitig auch die Initialen F.E.W für Francis Elisabeth Williard, berühmte Tochter des Städtchens Evanston und Anführerin der hiesigen Prohibitionsbewegung. Jetzt heißt ein Gin nach ihr – schon ein bisschen gemein…. :-)

FEW Gin ist „grain to glass“

Aber kommen wir zum Gin: Der FEW American Gin und auch sein fassgereifter Bruder FEW Barrel Aged Gin werden „grain to glass“ hergestellt, das heißt, auch den Basisalkohols stellt die Brennerei selbst her. Sie kauft dafür Weizen und Gerste von Farmern in Indiana und Wisconsin ein und legt bei der Fermentierung bereits großen Wert auf die Geschmacksentwicklung. Um den Basisalkohol dann in Gin zu verwandeln, nutzt Paul Hletko für den FEW American Gin 11 Botanicals wie Wacholder, Zitronen- und Orangenschale, Vanille, Cassia, Paradieskörner. Ach ja – und Hopfen aus eigenem Anbau. Ergebnis ist nach dem Brand ein ausgewogener Dry Gin mit Schöner Wacholdernote und Zitrus- und Vanilleprofil.

Beim FEW Barrel Aged Gin wird eine etwas andere Botanical-Zusammenstellung verwendet, denn die viermonatige Reifung in den kleinen 5 Gallonen Fässern verändert den Geschmack des Gins so sehr, dass der zuvor eine intensivere Struktur haben sollte. Mehr Wacholder und mehr würzigere Botanicals kommen deshalb zum Einsatz. Das Ergebnis – genial. Finden wir. Aber findet es doch am besten selbst heraus...

Eine Beschreibungen der Aromatik findet ihr natürlich hier im Shop in der Produktbeschreibung des FEW Barrel Aged Gins.

Den FEW American Gin gibt’s natürlich auch im Ginobility Shop und zwar hier.

FEW Gin mal zwei

1 Artikel

© Ginobility. All Rights Reserved. - Der Gin-Onlineshop mit einer exklusiven Auswahl des besten Gin, Genever und Vermouth.
Mehr Informationen über Gin finden Sie im Gin Cocktail-Buch
Payment with Paypal