Willkommen bei Ginobility

Archiv für den Monat: Juli 2015

Napue Gin: Interview mit Kalle Valkonen

Seit kurzem haben wir bei Ginobility den Napue Gin im Programm. Habt ihr diesen Finnen schon probiert? Nicht? Vielleicht können wir euch den besonderen Gin, der ganz aktuell von der IWSC zum besten G&T-Gin gewählt wurde (wir berichteten) mit einigen Hintergrundinfos schmackhaft machen. Und diese Infos kommen von jemandem, der sich in Sachen Napue Gin auskennt wie kein anderer: Hier ist ein Interview mit Kalle, dem Brenner des Napue. Weiterlesen

IWSC kürt finnischen Napue Gin zum besten G&T - Gin

Napue IWSCDie Frage, welches der beste Gin für einen Gin & Tonic ist, wurde von der International Wine & Spirit Competition (IWSC) jetzt ganz offiziell beantwortet: Der finnische Napue Gin trug 2015 den Sieg in der ganz neu geschaffenen Kategorie Gin&Tonic davon. Wir gratulieren dem Team der Kyrö Distillery Company!

Die fachkundige Jury bekam alle zu testenden Gins in einem Blindtasting in der Kombination mit Fever Tree Tonic im Verhältnis 1:3 in einem Highball Glas serviert. Kein Eis, kein Garnish.
Die Kombination mit Rosmarin und Cranberries auf dem Bild ist der Tipp der Kyrö-Jungs.
Wenn ihr euch davon überzeugen wollt, ob der Napue Gin auch euer Sieger wäre: Wir haben diesen Rye Gin seit kurzem bei Ginobility im Online-Shop (klick hier).

Ganz frisch ist die Pressemitteilung der Kyrö Distillery Company, die mir Kalle Valkonen, einer der fünf Väter des Napue Rye Gins, zukommen ließ. Ich füge euch unten die englische Fassung an – oder hättet ihr die finnische vorgezogen? :-)

Ach übrigens: Vor einigen Tagen haben ich Kalle Valkonen einige Interviewfragen geschickt, um euch den Napue Gin und seine Macher näher vorzustellen. Da ahnte ich noch nichts von der Prämierung durch den IWSC. Umso mehr freue ich mich natürlich, dass ich euch dieses Interview am Wochenende präsentieren werde. Schaut also unbedingt wieder hier vorbei!!!

Pressemitteilung:

Isokyrö, July 22nd 2015
The gin & tonic is an iconic drink, often seen as quintessentially British and associated with upscale, metropolitan bars. But what if the world’s best gin & tonic comes from village of Napue, a place even Finns consider remote, a rural village of a few thousand inhabitants? This is what the judging panel at International Wine and Spirits Competition thought as they awarded Napue rye gin as the winner of the category.
The International Wine & Spirit Competition, founded in 1969, is considered the world’s foremost competition in alcoholic beverages. Every year, the best brewers, wineries and distillers from over 80 countries compete for the honor of receiving an award from the IWSC, an honor considered one of the most prestigious in the business. This year, for the first time in IWSC history, a new category specifically for gin & tonics was created.
A judging panel chaired by Ivan Dixon from Harvey Nichols did blind testings, based on a recipe of one part gin to three parts Fever-Tree tonic, in a highball glass. No ice or garnish was used. The panel stated that Napue gin (a rye based gin with some locally sourced Finnish botanicals) had won the coveted award for the best gin for G&T.
The gin, Napue, was inspired by a childhood memories: “The grandparents of one of the founders had a sauna stuck between a meadow and an old, dark wood, one with primarily spruce trees. The birch, meadowsweet and spruce-y juniper remind us of the smells of the misty mornings at that place." says one of the developers Mikko Koskinen.
So what is the perfect gin and tonic, according to the award-winning G&T-ologists From Isokyrö? “One part Napue, three parts tonic. Garnish with ice and a twig of rosemary and Finnish cranberries. Serve from an Iittala Lempi-tumbler (if available) or regular tumbler (if not).”
About Kyrö Distillery Company
The Kyrö Distillery Company is an artisanal Finnish distillery that works solely with rye, producing both single malt rye whiskey and rye gin in an old dairy in Isokyrö, Finland. Conceived in 2012, the distillery started production in 2014. Run by enthusiasts in a very small village, Kyrö shows how excellence in spirits can come from the most unlikely of places – even a village of only a few thousand inhabitants.

Bild: Kyrö Distillery Company

Buttermilch-Drink mit Gin

Buttermilch Gin GlasHört ihr öfter mal den Spruch: Trink doch lieber etwas Gesundes mit Vitaminen? Dann habe ich hier mit dieser besonderen Buttermilch einen tollen Tipp für einen leckeren Drink mit Gin für euch, mit dem ihr bestimmt punkten könnt! Und in dieser heißen Jahreszeit ist er zudem noch wunderbar erfrischend. Die Himbeeren könnt ihr je nach Geschmack und Jahreszeit auch austauschen gegen andere Beeren, z.B. Erdbeeren oder schwarze Johannisbeeren.
Beim Gin habe ich zum WINT & LILA gegriffen, da er mit seiner Fruchtigkeit und dem leichten Minzaroma hier wunderpasst passt, wie ich finde.

Zutaten für vier ButtermilcButtermilch Gin Zutatenh-Drinks:

  • 100 Gramm Himbeeren (frisch oder auch tiefgekühlt, dann wird der Drink schön eiskalt)
  • 2 EL Zucker
  • 500 ml eisgekühlte Buttermilch
  • 8 cl Gin
  • Pfefferminzblätter oder Zitronenmelisse

Buttermilch Gin MixenDie Himbeeren mit dem Zucker und etwa einem Drittel der Buttermilch im Mixer anmixen. Dann die restliche Buttermilch und den Gin dazugeben, durchmixen, in Gläser füllen, mit "Grünzeug" dekorieren – fertig!

3 Artikel

© Ginobility. All Rights Reserved. - Der Gin-Onlineshop mit einer exklusiven Auswahl des besten Gin, Genever und Vermouth.
Mehr Informationen über Gin finden Sie im Gin Cocktail-Buch
Payment with Paypal