Willkommen bei Ginobility

Fundsache: Monkey 47 im Handelsblatt

Deutscher Gin hat längst seinen Nischenplatz in Shops und Bars verlassen, allen voran der Monkey 47 aus dem Schwarzwald. Er hat den Sprung zur internationalen Bühne geschafft und seine Produktionszahlen haben sich in den vergangenen vier Jahren um ein Dreißigfaches erhöht.
Dass jetzt ein Interview mit Alexander Stein von Monkey 47 im Handelsblatt erschienen ist, belegt die Relevanz des Themas auch aus wirtschaftlicher Sicht. Es geht nicht nur um Genuss, auch wenn der bei euch und bei uns von Ginobility an erster Stelle steht. Es geht auch um die Wirtschaftlichkeit von Brennereien und um Umsätze. Ist der derzeitige Hype auf dem deutschen Gin Markt und das ständige Erscheinen ständig neuer deutscher Gin Marken eine Gefahr und kann dem Überleben und dem Ansehen hochwertiger Produkte schaden? Darum geht’s unter anderem in dem lesenswerten Interview im Handelsblatt, das ihr hier findet.

(Und weil es bei uns doch auch ein klein wenig um Umsatz gehen muss, könnt ihr gerne bei uns den Monkey 47 Dry Gin kaufen und zwar hier)

Hinterlasse eine Antwort
© Ginobility. All Rights Reserved. - Der Gin-Onlineshop mit einer exklusiven Auswahl des besten Gin, Genever und Vermouth.
Mehr Informationen über Gin finden Sie im Gin Cocktail-Buch
Payment with Paypal