Willkommen bei Ginobility

Der GINOBILITY Gin-Blog

Ginobility ist im Playboy!

Ginobility_Playboy4„Es ist eine Ehre im Playboy zu sein!“ Diesen Ausspruch hört man immer wieder von den Damen, die im Playboy abgelichtet werden. Ob man dies als Rechtfertigungsversuch werten will oder nicht, überlassen wir jedem selbst. Auch wir können diesen Satz nun für uns geltend machen, und es ist sicher keine Rechtfertigung, es ist uns tatsächlich eine Ehre im Playboy zu sein! Wir haben zwar nicht blank gezogen, aber Ginobility ist nun Teil des ältesten und renommiertesten (Männer) Magazins weltweit!

Am 6.2. 2016 waren wir beim „Ball des Sports 2016“ in Wiesbaden, exklusiver „Gin & Tonic“ Partner der Playboy Lounge. Die Organisatoren von Playboy kamen auf uns zu, da sie unseren Qualitätsanspruch als sehr passend für sich selbst und die Veranstaltung an sich erachteten.

 

Den Playboy Bunnies gefällt LAW Ibiza Gin & FeverTree Indian Tonic Den Playboy Bunnies gefällt LAW Ibiza Gin & FeverTree Indian Tonic

Unsere gemeinsame Wahl für den Gin fiel auf den fruchtig, frischen LAW Premium Dry Gin, den wir seit kurzem exklusiv in Deutschland vertreiben. Als Tonic Water griffen wir zum FeverTree Indian Tonic, denn wir wollten den Gästen ein möglichst frisches und süffiges Geschmackserlebnis bescheren (wohl wissend, dass sich unter den potenziellen Gästen nicht nur ausgewiesene Gin-Kenner befinden würden).

Die Lounge öffnete nach dem offiziellen Teil des „Ball des Sports“, inklusive Dinner und den Preisverleihungen, und da diese bereits zu einer festen Institution beim Ball gehört, zog sie auch gleich die Massen an. Die Playmates Bernadette Kaspar, Victoria Paschold, Verena Stangl und Daria Eppert die hinter der Theke die Gäste bedienten hatten alle Hände voll zu tun.

Unter den Gästen, die sich zumeist aus Medaillengewinnern bei Olympischen und Paralympischen Spielen oder anderen internationalen Sportmeisterschaften zusammensetzten waren u.a. auch die „Bad Boys“, die frischgebackenen Europameister im Handball, wie auch Ex-Boxweltmeisterin (und Playboy Titelstar) Regina Halmich.

Luna, Mitgründerin des LAW Premium Dry Gins und die Playboy Bunnies. Luna, Mitgründerin des LAW Premium Dry Gins und die Playboy Bunnies.

Auch wenn sie noch mit keiner Medaille für den LAW Ibiza Gin aufwarten kann, was sich aber sicher bald ändern wir, war auch Luna von Eisenhart Rothe, Mitgründerin von LAW Gin mit von der Part(y)ie.
Wir müssen sicher nicht betonen, dass wir gemeinsam mit Luna, den Bunnies und den vielen Gästen einen fantastischen, genussreichen und tollen Abend verlebt haben, den wir gerne im nächsten Jahr wiederholen wollen!

… und wer uns jetzt nicht glaubt, dass wir wirklich da waren, der sollte sich diesen Link und die Bilder anschauen! :)

 

Fotos von Moritz Roeder für Playboy

Ein ganz persönlicher Buchtipp: Der Cocktail Instructor

Es gibt ganz druckfrisch ein neues Cocktailbuch, das wir euch mit absoluter Überzeugung ans Herz legen können: „Cocktail Instructor“ heißt es. Die darin vorgestellten Cocktails wurden gerührt und geschüttelt von Antonis Konstantis, dessen Bar Antony's sich in Laufnähe unserer Ginobility-Zentrale befindet. Nach geschäftlichen Meetings lassen wir den Abend gerne mal hier ausklingen und so manche geniale Idee wurde bei einem leckeren Martini oder Gin&Tonic oder einer Cocktail-Kreation von Antonis besprochen. Weiterlesen

NB Gin und Rolls-Royce - ein luxuriöses Pairing

Was trinken Rolls-Royce Enthusiasten? Gin natürlich! Jetzt ist der NB Gin im neuen Jahrbuch des Rolls-Royce Enthusiasts Club (RREC) “Strive for Perfection – A Celebration of Design & Luxury” als eine der besten Marken der Welt vorgestellt worden.

Beim Launch des Buches am 4. Dezember in der Londoner Saatchi Gallery durfte sich der NB Gin als Ausstellungsstück in einer luxuriösen Vitrine präsentieren. 100 Marken wurden als beste der Welt passend zum Luxus-Thema des 444-seitigen Buches ausgestellt, wobei das Thema Spirituosen dabei nur eines neben vielen anderen ist. Ausgewählten Liebhaber von Rolls-Royce und Bentley-Motoren, Sammler, VIPs aus der Automobil- und Rennszene und andere schillernde Persönlichkeiten flanierten bei dem Event durch die Ausstellung dieser Marken und zwischen Automobilen und anderen Schaustücken aus der Geschichte des luxuriösen Automobilherstellers hindurch. Und natürlich genossen Sie dabei diverse Leckereien aus Küche, Keller und Cocktailbar.

Eine luxuriöse Ausstellung mit Rolls-Royce und Bentley können wir euch zwar nicht bieten, aber der schottische Small Batch NB Gin ist auch bei Ginobility zuhause. (Klick zum Shop). Und das besondere Cocktailrezept, das NB-Gin anlässlich ihrer Auszeichnung kreiert haben und in einer Pressemitteilung veröffentlichten, geben wir natürlich auch sehr gerne an euch weiter:

Rolls-Royce – Spirit of Splendour

Um diesen wundervollen Cocktail zu machen, füllt einen Shaker mit Eiswürfeln und gebt einen ordentlichen Schuß (50ml) NB Gin dazu, 12,5ml Vermouth dazu, 5ml Pedro Ximenez Sherry und zwei Spritzer Angostura Bitter.
Den Mix gut umrühren und in einen Champagne Balloon abseihen. Um dem Drink einen opulenten Touch zu verleihen kann man ihn mit Blattgold garnieren.Spirit of Splendour NB

Fotos: NB Gin über A Wee Taste of Scotland

Veranstaltungstipp: Gin Tasting im Darmstädter Datterich-Express

Für Schnellentschlossene haben wir noch einen ganz besonderen Tipp:

Samstag, 5. Dezember 2015 um 15 Uhr

geht die nostalgische Straßenbahn namens Datterich-Express auf Rundfahrt durch Darmstadt

An Bord findet ein Gin Tasting statt, veranstaltet von der Gin Bar Darmstadt.

Das launige Vergnügen startet ab Darmstadtium und kostet 50 Euro pro Person.

Unter 01634041063 gibt es weitere Infos und Anmeldemöglichkeit.  Aber express bitteschön :-)

Plakat-Datterich-Express

Heißes Getränk für kalte Tage: Tonic Punsch

Genau richtig zum Start der kalten Jahreszeit habe ich dieses verführerische Bild und das dazugehörige Rezept für einen Tonic Punsch von Marian Willfahrt für euch.
„Möchten Sie einmal einen Hot Tonic probieren?“ hatte er mich gefragt, als ich auf der Aquavitae Messe in Mülheim am Stand von Fever-Tree nach neuen Produkten und Anregungen Ausschau hielt. Heißes Tonicwasser - wirklich? Neugierig ließ ich mir ein Becherchen reichen und war begeistert: Das ist mal eine ganz andere Variante, Tonic zu genießen! Durch die Gewürze, die mit erhitzt werden, bekommt es eine Art „Glühweinaroma“, das wunderbar mit dem herben Geschmack des Tonics harmoniert.Dieser Tonic Punsch lässt sich toll als alkoholfreies Getränk zubereiten, kann aber auch mit Gin nach Wahl variiert und aufgepeppt werden.
Meiner Bitte um das genaue Rezept kam Marian Willfahrt gerne nach und hat den Punsch in der Fcuk Yoga Bar in Essen, in der er Barchef ist, noch einmal für ein kleines Fotoshooting zubereitet.

Tonic PunschAlso: Wer ist neugierig und probiert das warme Getränk einmal aus? Und vielleicht variiert es jemand einmal mit einem anderen  als dem Indian Tonic? Fever-Tree Mediterranean oder Elderflower ergeben sicher nochmal eine ganz andere Aromatik. Ich freue mich über Rückmeldungen und Tipps!

Der Hot Tonic – Das Rezept!

Zutaten:
8 Flaschen Fever-Tree Indian Tonic (à 0,2 l)
1 Schote Bourbon Vanille (halbiert & ausgeschabt)
1 5cm Zimtstange
1 Sternanis
3 Nelken
2 große Orangenzesten
4 getrocknete Wacholderbeeren

Tonic Punsch 2Zubereitung:
Alle Zutaten in einem kleinen Topf auf 60°C erhitzen und 30 Minuten ziehen lassen.
Nach Belieben einen Schuss Gin nach Wahl ergänzen.
In Gläser füllen und mit einer großen, mit Nelken gespickten Orangenzeste servieren.

Neuer London Gin Trail: Destillerien und Bars erkunden

Als ich die Meldung über einen Gin Trail in London las, musste ich sofort an den bekannten Malt Whisky Trails denken, der Brennereien in der schottischen Speyside verbindet. Und tatsächlich war wohl der große Erfolg dieses Konzepts der Tourismusförderung der Anlass für den Start dieses neuen Gin Projekts.

Ein Bummel durch Geschichte und Gegenwart des Gins

12 Stationen hat der jetzt neu aus der Taufe gehobene London Gin Trail. Zum Teil sind es Gin Destillerien, zum Teil bekannte und innovative Bars, die sich an diesem Projekt der federführenden Wine and Spirit Trade Association WSTA beteiligen. Interessierte Besucher sollen einen abwechslungsreichen Einblick in die Londoner Gin Industrie bekommen, angefangen von den geschichtlichen Ursprüngen über traditionelle Brennereien wie Beefeater auf der einen und neu gegründeten wie Sipsmith auf der anderen Seite bis hin zu innovativen Ginverkostungen und Cocktails bei Happiness Forgets oder im Duke's Hotel (In Letzterem soll Ian Fleming, Schöpfer des James Bond, die legendären Worte „geschüttelt, nicht gerührt“ geprägt haben).

WSTA_LondonGinMap2015Touristen mit dem London Gin Trail begeistern und Exportzahlen steigern

Die Verantwortlichen der WSTA wollen mit dem Londoner Gin Trail ihrem sehr ambitionierten Ziel ein kleines Stückchen näher rücken: Das Steigern der Gin Exporte auf solch beeindruckende Zahlen, wie sie die Exporte des Scotch Whisky mit 4 Milliarden Britischen Pfund im vergangenen Jahr vorgelegt haben. DaGroup of tourists looking map - Couples of best friends in holiday lost in old town center -  Young students seek information on road map in city square - Concept of friendship tourism and educationvon ist die Gin Industrie mit ihren 394 Millionen Britischen Pfund 2014 noch ein ganzes Stückchen entfernt, doch durch den Londoner Gin Trail soll Touristen aus aller Welt der englische Gin schmackhaft gemacht werden. Das wird dann die Nachfrage international erhöhen und die in den letzten fünf Jahren um 37% gefallenen Exporte wieder beleben, so die Überzeugung der WSTA.

Wer also von euch demnächst einen Besuch von London plant, der sollte sich unbedingt etwas Zeit einplanen für eine Gin Tour. Detailinfos zu den 12 Stationen des London Gin Trail bekommt ihr hier bei der WSTA; dort könnt ihr die Übersichtskarte auch als pdf downloaden.

Auf dem London Gin Trail findet ihr:

  • Sipsmith
  • Hush
  • Graphic Bar
  • Duke’s Hotel
  • Berry Bros. & Rudd
  • Houses of Parliament Shop
  • The Savoy Hotel
  • City of London Distillery
  • Beefeater Gin
  • 241 Bermondsey
  • Happiness Forgets
  • East London Liquor Company

Credits: Karte des London Gin Trails mit freundlicher Genehmigung der Wine and Spirit Trade Association

Ginformationen für die Ohren: Radio-Reportage über deutschen Gin

Am vergangenen Samstag widmete sich das Wochenendmagazin des Deutschlandfunks dem Thema Gin – speziell dem deutschen Gin. „Auf der Suche nach dem Gin des Lebens“ ist die Reportage überschrieben.
Dank Mediatheken und Podcasts kann man solche Reportagen auch nachträglich noch anhören. Wer also Lust hat:

Hier geht’s zum Beitrag in der Deutschlandfunk-Mediathek, ihr könnt den Beitrag direkt anhören oder auch als mp3 Podcast herunterladen.

Ein paar inhaltliche Infos zur Gin Radio-Reportage:

Die Sendung dauert 45 Minuten. Wer im Thema Gin schon sehr tief drinnen ist, für den sind die meisten Infos vermutlich schon ein alter Hut, für alle anderen gibt es einen schönen Überblick, was Gin überhaupt ist, über seine Geschichte und die Kategorien. Der Berliner Bar Convent wird vorgestellt. Und es kommen auch ein paar Leute aus dem Gin-Business zu Wort.

  • Marius Haberl von der Kölner Bar Pepe, erzählt etwas über Gintastings
  • Alexander Stein von Monkey 47 berichtet über den Schwarzwälder Gin
  • Raphael Vollmar und Gerald Koenen stellen ihren Siegfried Rheinland Dry Gin vor (über den haben wir vor einiger Zeit mal hier im Blog berichtet)
  • Marian Krause von Shake Kings mixt mit diesem Siegfried Rheinland Dry Gin
  • Jörg Mayer vom Le Lyon in Hamburg erklärt den Gin Basil Smash
  • Rebecca Mertes präsentiert den Windspiel Gin und das Tonic der Firma
  • Judith Friedl stellt die Fever Tree Tonic vor
  • Robin Gerlach und Tessa Wienker erzählen von ihrem Elephant Gin aus Mecklenburg-Vorpommern (da gab's bei uns auch mal ein Interview hier im Blog)

Viel Spaß beim kurzweiligen Anhören.

Close up of white earphones Close up of white earphones

Stollen 1930 features White Pumpkin Cocktail – Halloween lässt grüßen!

Es sind nur noch wenige Tage bis zu den diesjährigen Halloween-Partys. Habt ihr schon genug Tipps für schaurig-schöne Cocktails zusammen? Wir haben das Team der Bar Stollen 1930 in Kufstein gefragt, was denn dieses Jahr bei ihnen an Halloween in die Gläser kommt. Bartender Robert Grama hat uns die Rezeptur eines Halloween-Cocktails verraten, der die etwas düstere, zugleich aber auch heimelige Stimmung dieser Zeit wiederspiegelt.

Wir geben diesen Halloween-Tipp natürlich sehr gerne an euch weiter:

Die Ingredienzien des auf einem "White Pumpkin!" basierenden
Halloween-Cocktails made by STOLLEN 1930 sind

  • 1 cl Muskatnussblüte Gin-Fusion
  • 2 cl Kardamon Gin-Fusion
  • 4 cl Contratto Vermouth Bianco
  • Kürbis-Espuma (Kürbis-Syrup + Lime Juice + Eiweiß) on the top!

Helloween StollenEin herzliches Dankeschön nach Kufstein!

Bild: Stollen 1930

9-16 von 193

© Ginobility. All Rights Reserved. - Der Gin-Onlineshop mit einer exklusiven Auswahl des besten Gin, Genever und Vermouth.
Mehr Informationen über Gin finden Sie im Gin Cocktail-Buch
Payment with Paypal