Willkommen bei Ginobility

Dodd´s Gin

Mehr Ansichten

Dodd´s Gin

London Dry Gin, England, 0.5 L, 49.9% Alk.

Verfügbarkeit: Nicht auf Lager

Ein London Dry Gin muss nicht aus London kommen, doch der Dodd’s Gin ist ein echtes Kind der britischen Hauptstadt. Ein schönes, ausgewogenes Zusammenspiel von Wacholder, Zitrusaromen und Würzigkeit erwartet euch!
Beschreibung

Details

Mit dem Dodd’s Gin hat die London Distillery Company einen Dry Gin auf den Markt gebracht, der in mancherlei Hinsicht anders ist als die viele Wacholderspirituosen, aus denen wir heute in breiter Vielfalt auswählen können. Zugegeben, dass es sich um einen Gin handelt, der ausschließlich auf Bio-Botanicals und Bio-Honig zurückgreift, ist nicht unbedingt ein Alleinstellungsmerkmal, denn es gibt bereits einige Bio-Gins im Handel. Doch dieser Umstand gepaart mit der Tatsache, dass Dodd’s Gin geblendet wird aus den Erzeugnissen aus zwei unterschiedlichen Brennvorgängen, das ist schon etwas Besonders.

 

Ungewöhnliches Pärchen: Christina und Little Albion

Da ist zum einen Christina. In dieser kupfernen Brennblase, die 140 Liter fasst, werden die meisten der verwendeten Botanicals, mazeriert im Grundalkohol, im vertrauten und üblichen Potstill-Verfahren destilliert. Doch die empfindlicheren Botanicals dürfen sich über eine schonendere Behandlung in Little Albion, einem Rotations-Verdampfer, auf der Homepage der London Distillers Company „state-of-the-art cold vacuum still“ genannt. Die beiden getrennt gewonnenen Destillate werden dann geblendet und dürfen gemeinsam noch einige Wochen ruhen, bevor dieser Small Batch Dodd’s Gin dann auf Flaschen gezogen wird. Mit 49,9% Vol. Alkohol, einem sehr hoch konzentrierten Gin, worüber sich vor allem Bartender sehr freuen und ihn gerne zum Mixen heranziehen.

 

Klassischer Gin oder doch nicht? Tastingnotes Dodd’s Gin

Was erhalten wir bei dieser wunderbaren Vermählung? Einen Dry Gin, bei dem der Wacholder neben sich die Zitrusaromen als dominierende Aromen duldet. Im Geruch hat der Wacholder die Nase zwar noch deutlich vorne, doch die verwendete frische Limettenschale, gepaart mit Himbeerblättern und anderen Botanicals verleiht dem Dodd’s Gin im Mund einen deutlichen Frischekick. Und dann machen sich am Gaumen auch intensive Kräuteraromen breit von Kardamon und Koriander, von Lorbeer. Ist das Kümmel? Fenchel?

 

In alter Tradition mit neuen Plänen

Den Namen hat der Dodd’s Gin übrigens vom Gründer der London Distillery Company Ralph Dodd, der 1807 eine Brennerei in London eröffnete. Nach gerichtlichen Querelen war er gezwungen, wieder zu schließen, doch 2012 entstand in seinen Fußstapfen eine neue London Distillery Company. Mitbegründer Nick Taylor gelang die Finanzierung des Unternehmens übrigens mittels Crowdfunding. Mit dem Dodd’s Gin hat es zwar begonnen, doch das Unternehmen ist auch bereits dabei, Whisky herzustellen. Zu diesem Zweck hat sich Matilda als weitere Brennblase zu den bisherigen hinzugesellt. Aber bis wir den präsentiert bekommen, dauert es noch ein paar Jährchen. Kein Problem, oder? Wir vergnügen uns derweil mit dem Dodd’s Gin.

Zusatzinformation

Zusatzinformation zu about Dodd´s Gin

Artikelnummer 12170
EAN/GTIN 0799665864323
Herstellungsweise Nein
Ginart London Dry Gin
Marke Dodd´s Gin
% Alk. 49.9
Herkunft England
Bewertungen

Schlagworte

Verwenden Sie Leerzeichen, um Schlagworte zu trennen. Verwenden Sie das Hochkomma (') für zusammenhängende Textabschnitte.

© Ginobility. All Rights Reserved. - Der Gin-Onlineshop mit einer exklusiven Auswahl des besten Gin, Genever und Vermouth.
Mehr Informationen über Gin finden Sie im Gin Cocktail-Buch
Payment with Paypal