Willkommen bei Ginobility

Noilly Prat Ambre

Noilly Prat Ambre

Frankreich, 0.75 L, 16% Alk.

Verfügbarkeit: Nicht auf Lager

Im Gegensatz zum originalen French Dry war der bernsteinfarbene Noilly Prat Ambre lange Zeit ausschliesslich in der Region Marseillan (Hérault) im Süden Frankreichs erhältlich. Samtig, süsslich im Geschmack mit feiner Kräuternote und Tönen von Honig und Karamell geniesst man Noilly Prat Ambre auf Eis oder in Cocktails und Longdrinks.

Regulärer Preis: 22,21 €

18,90 €

(25,20 €/L)
inkl. 19% MwSt.
zzgl. Versandkosten
Beschreibung

Details

Noilly Prat Ambre: Informationen und Tasting

Im Gegensatz zum originalen French Dry war der bernsteinfarbene Noilly Prat Ambre lange Zeit ausschliesslich in der Region Marseillan (Hérault) im Süden Frankreichs erhältlich. Samtig, süsslich im Geschmack mit feiner Kräuternote und Tönen von Honig und Karamell geniesst man Noilly Prat Ambre auf Eis oder in Cocktails und Longdrinks.

Noilly Prat ist wohl der bekannteste französische Vermouth, seine Herstellung legendenumrankt, sein Geschmack auf der ganzen Welt geschätzt. Noilly Prat gilt als wesentlich aromatischer als andere Vermouth-Weine und wird nicht nur für den legendären Martini-Cocktail, sondern auch beim Kochen zum Aromatisieren von Gerichten eingesetzt. Apropos Martini-Cocktail: Zwei Teile Noilly Prat, acht Teile Gin – so soll sich der perfekte Ur-Martini zusammengesetzt haben. Neben Winston Churchill und Frank Sinatra genießen auch heute noch tausende von Gin-Connaisseurs genau so ihren Martini.

Die Herstellung des Noilly Prat wird seit 1813 im südfranzösischen Département Hérault, genauer gesagt in der kleinen Hafenstadt Marseillan, hergestellt. Im Département Hérault wird bereits seit der späten Antike Wein angebaut. Begünstigt wird dies durch das besondere karge Gestein, aufgrund dessen die Weinpflanzen hier extrem lange Wurzeln ausbilden müssen, um Nährstoffe und Wasser aus dem Boden zu ziehen. Der Lohn für die Mühe: Der Wein ist besonders aromatisch und kräftig.

Der Herstellungsprozess des Vermouths ist die perfekte Synthese aus Tradition und moderner Destillierkunst. Das genaue Rezept ist zwar immer noch geheim, doch so viel ist bekannt: zwei sehr fruchtige Weine (Picpoul de Pinet und Clairette) aus dem Département Hérault bilden die Grundlage dieses Vermouths. Picpoul de Pinet ist eine weiße Rebsorte, die manchmal auch Picpoul Blanc oder Piquepoul Blanc genannt wird. Diese Rebsorte wird bereits seit dem 17. Jahrhundert vorwiegend im Süden Frankreichs angebaut (zum Beispiel im Coteaux Languedoc). Der Picpoul de Pinet ist der einzige Appellation Controlée Wein aus Frankreich, der nach einer Traubensorte benannt wurde. Wörtlich übersetzt bedeutet Picpoul „Lippenstecher“ – ein Hinweis auf die stark ausgeprägte, aber trotzdem feine Säure. Der Picpoul weist zudem einen vollen Körper auf und zeichnet sich durch Frucht- und Zitrusnoten aus. Clairette ist eine Rebe, die in Frankreich hauptsächlich im Weinanbaugebiet Rhone angebaut wird und neben der Appelation für Schaumweine häufig zur Herstellung von Vermouth eingesetzt wird. Die Clairette bevorzugt sonnige Lagen und wird daher außer in Frankreich noch in Argentinien, Spanien, Italien, Südafrika, Portugal und Australien angebaut. Aufgrund der sehr späten Reife weist der Clairette einen hohen Alkoholgehalt, ein stark würziges Aroma und einen fruchtigen Geschmack gepaart mit einer subtilen Note von Lindenblüten auf.

Zu Beginn des Herstellungsprozesses werden die Rebsorten zunächst noch getrennt in kanadischen Eichenfässern gelagert. Das besondere an diesen Fässern: Aufgrund der kleinen Poren der Fässer verdunstet nur sehr wenig Wein. Zudem geben die Fässer sehr wenige Farbstoffe an den Wein ab, sodass er während der Lagerung nicht dunkler, sondern klarer wird. Nach einer achtmonatigen Lagerung werden der Clairette und der Picpoul in größere Fässer umgefüllt und ein Jahr im Freien gelagert. Hier dringt wesentlich mehr Luft und Feuchte an die Fässer und beeinflusst so den Reifeprozess, die Farbe und die Charakterausbildung des Weins. Nach der Lagerung weist der Wein eine Bernsteinfarbe auf und zeichnet sich durch ein eher dominant-würziges Geschmackserlebnis aus. Im nächsten Schritt, dem so genannten Blending, werden Picpoul und Clairette gemischt. Unter Zugabe von Muskatellermost, Extrakten aus Himbeere und Zitrone wird der trockene Geschmack aufgefrischt.

Danach wird der Wein der Mazeration unterzogen, also eine Aromatisierung durch Gewürze und Kräuter wie Koriander, Tausendgüldenkraut und Muskat. Danach wird die Flüssigkeit gefiltert und noch einmal zwei Jahre gelagert. Noilly Prat ist absolutes Pflichtinventar für jede Bar.

Zusatzinformation

Zusatzinformation zu about Noilly Prat Ambre

Artikelnummer 31987
EAN/GTIN 3023010003585
Hersteller Noilly Prat
% Alk. 16
Herkunft Frankreich
Zutaten Wein
Allergene Schwefeldioxid und Sulphite
Bewertungen

Schlagworte

Verwenden Sie Leerzeichen, um Schlagworte zu trennen. Verwenden Sie das Hochkomma (') für zusammenhängende Textabschnitte.

© Ginobility. All Rights Reserved. - Der Gin-Onlineshop mit einer exklusiven Auswahl des besten Gin, Genever und Vermouth.
Mehr Informationen über Gin finden Sie im Gin Cocktail-Buch
Payment with Paypal